• Der Kreisvorstand stellt den Rahmenplan für die Veranstaltungen im Kreis auf. Melden Sie bitte alle Veranstaltungen, die Ihr Verein plant, schon vor Beginn der Wettkampfsaison. Nach Erscheinen des Kreis-Informationsheftes mit den Ausschreibungen der geplanten Kreismeisterschaften und den bereits bekannten anderen Veranstaltungen sollte der Vereinsfachwart frühzeitig informiert werden. Nur so lässt sich eine kontinuierliche Trainingsvorbereitung realisieren.
  • Fordern Sie für Ihre Veranstaltungen rechtzeitig die benötigten Kampfrichter an. Wenn Sie unsicher sind bezüglich der nötigen Anzahl, lassen Sie sich durch den Kampfrichterobmann beraten. Beachten Sie, dass bei einer zu geringen Kampfrichterzahl die Verbandsaufsicht mit einem entsprechenden Vermerk im Veranstaltungsbericht dafür sorgt, dass die erbrachten Leistungen nicht bestenlistenfähig sind.
  • Anmeldung und Genehmigung Ihrer Veranstaltungüber die Kreisgeschäftsstelle.