Kölner Junior Cup für Kinder U12

  • Startberechtigt sind im Jahr 2015 alle Athleten der Jahrgänge 2004, 2005 und 2006.
  • Jeder Verein sollte mit mindestens 6 Athleten am Wettkampf teilnehmen, da je Disziplin 6 Athleten eines Vereins in die Wertung kommen.
  • Teilnehmen können Vereine, Schulen, sowie beliebige Startgemeinschaften. Kreisfremde Vereine/Schulen kommen in die Tageswertung. Ihre Platzierung wird für die Gesamtwertung des Jahres gestrichen und die nachfolgenden Mannschaften rücken einen Platz vor.
  • Während des Wettkampfes werden Ergebnislisten der einzelnen Riegen ohne Platzierung der Athleten ausgehangen.
  • Die Siegermannschaft des Wettkampfes erhält einen Wanderpokal. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
  • Startgebühren: 5 € pro Kind
  • Um in der Gesamtwertung 2015 berücksichtigt zu werden, ist eine Teilnahme an allen 3 Veranstaltungen Pflicht. Der LVN Kreis Köln/Rhein-Erft belohnt die erfolgreichsten Teams in der Gesamtwertung mit einer Prämie.
  • Der Gesamtsieger des Kölner Junior Cups fährt als Vertreter des Kreises zum Jochen-Appenrodt-Pokal-Endkampf.

 

Wertung:

  • Alle Athlethen, unabhängig vom Jahrgang und Geschlecht, werden zusammen gewertet.
  • In jeder Disziplin werden die Leistungen der besten 6 Athleten eines Vereins addiert. Die Vereine werden nach dieser Leistungssumme in eine Rangfolge gebracht. Der beste Verein erhält 1 Rangpunk, der zweitbeste 2 Rangpunkte usw.
  • In den Staffelwettbewerben besteht eine Staffel aus 6 Athleten (Geschlecht und Jahrgang egal). Jeder Verein kann mehrere Staffeln stellen, allerdings kommt nur die schnellste Staffel jedes Vereins in die Wertung. Die übrigen Staffeln des Vereins werden in der Disziplinwertung aus der Wertung genommen, damit andere Vereine nicht weiter nach hinten rutschen.
  • Die schnellste Staffel erhält 1 Rangpunkt, die zweitschnellste 2 Rangpunkte, usw.
  • In der Gesamtwertung werden alle Rangpunkte eines Vereins addiert. Der Verein mit der niedrigsten Gesamtpunktzahl gewinnt den Wettkampf.