ACHTUNG! Hier geht es nur um die organisatorische Betreuung! Bezüglich der sportlichen Betreuung wollen wir uns nicht in die Trainerarbeit einmischen.

Wettkampfunterlagen abholen

An einer meist gut gekennzeichneten Stelle werden die Wettkampfunterlagen ausgegeben. Hier ist in der Regel auch das Startgeld zu bezahlen. Erkundigen Sie sich rechtzeitig bei dem Mitarbeiter Ihres Vereins, der die Teilnehmer gemeldet hat, wieviel Geld Sie mitnehmen müssen. (Lassen Sie sich gegebenenfalls den nötigen Betrag vorher aushändigen!) Nehmen Sie zur Kontrolle eine Kopie der Meldung mit.

Bei den Wettkampfunterlagen befindet sich eine Teilnehmerliste, die Sie zur Klärung folgender Fragen verwenden sollten:

  1. Sind alle von Ihnen gemeldeten Teilnehmer erfaßt?
  2. Sind für jeden Teilnehmer alle Disziplinen aufgeführt?
  3. Sind alle Namen richtig geschrieben?
  4. Sind alle Geburtsjahre korrekt?

Reklamieren Sie im Fehlerfall SOFORT! Wenn der Wettkampf begonnen hat, ist kaum Zeit für Korrekturen. Insbesondere ist es nicht vertretbar, wenn erst bei Aushändigung der Urkunde ein falsch geschriebener Name auffällt. Hier enstehen außer Zeitproblemen auch sinnlose Kosten! Daher: Reklamationen, die nicht bis zum ersten Start im Wettkampfbüro gemeldet wurden, können nicht mehr berücksichtigt werden. Falsche Geburtsjahre führen dann zur Disqualifikation.

Kontrollieren Sie, ob für jeden Teilnehmer die auf der Teilnehmerliste vermerkte Startnummer bei den Unterlagen ist. Falls nicht vom ausrichtenden Verein bereits geschehen, beschriften Sie jede Startnummer (auf der Rückseite) mit dem Namen des Teilnehmers, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Händigen Sie die Startnummern den Sportlern aus und achten Sie darauf, dass jeder seine Startnummer auf dem Oberkörper vorne befestigt. Jeder Sportler, der schon einmal an einem Wettkampf teilgenommen hat, sollte die nötige Zahl von Sicherheitsnadeln in seiner Ausrüstung haben. Nehmen Sie aber sicherheitshalber etliche Reservenadeln mit.

Stellplatzkarten rechtzeitig abgeben!

Kontrollieren Sie, ob für jeden Start in einer Laufdisziplin eine Stellplatzkarte bei den Unterlagen ist. Geben Sie die Stellplatzkarten bis spätestens 60 Minuten vor dem Start am Stellplatz ab, aber nur für diejenigen Teilnehmer, die auch wirklich anwesend sind und an den Start gehen werden!

Bei Staffelwettbewerben gibt es ebenfalls für jede Staffel eine Stellplatzkarte. Für jeden Teilnehmer muß die persönliche Startnummer auf der Stellplatzkarte eingetragen werden, und zwar in der Reihenfolge der Aufstellung. Daraus ergibt sich insbesondere, daß in einer Staffel nur teilnehmen kann, wer gemeldet ist! (Nicht gemeldete Teilnehmer haben keine Startnummer und sind somit nicht startberechtigt!)

Kein Nachtragen auf Wettkampflisten!

Eigenmächtiges Nachtragen auf Wettkampflisten ist nicht zulässig und zudem wirkungslos, da der nachgetragene Teilnehmer vom Computer wieder entfernt wird. Auch Korrekturen von Namen oder Geburtsjahren auf den Listen sind ohne Wirkung, da der Computer nicht liest! Korrekturen NUR über das Wettkampfbüro abwickeln!