Allen voran die noch 24-jährige ASV-Athletin und Medizinstudentin Ulla Gatzweiler. Sie holte sich beim sechsten Sparkassen-Cross in Pforzheim und der parallel ausgetragenen Deutschen Hochschulmeisterschaft den Sieg bei den Frauen und wurde damit zugleich Deutsche Hochschulmeisterin.

Auf schwerem, vom Regen tief aufgeweichtem Geläuf zeigte Ulla über die rund 6000 m lange Strecke ein souveränes Rennen und siegte überlegen in 21.13,1 Minuten mit großem Vorsprung vor Fabienne Amrhein (21.50,0), Uni Heidelberg, und Maike Schön (21.54,6), Uni Köln. Bei den Männern startete ASV Athlet Bob Greis über 8400 m (28.58,7) - unter 51 Startern erreichte er einen guten 15. Platz.

Im U20 Wettbewerb der weiblichen Jugend über 4200 m galt es sich schon für einen Start bei den Cross-Europameisterschaften in Belgrad zu empfehlen. Die junge ASV-Athletin Vera Coutellier bot hier ein couragiertes Rennen, das mit dem vierten Platz in 16.14,2 Minuten belohnt wurde und ihr alle Chancen lässt, in zwei Wochen in Darmstadt das Cross-EM -Ticket zu lösen.

In den Rennen über 3000 m der Frauen und 6000 m der Männer starteten Annika Börner und Simon Schickert in die Crosslauf-Saison. Während Annika überlegen in 11.07,6 Minuten ihren ersten Crosslauf gewann, beendete Simon das Rennen als Elfter in 24.40,8.